Landesweiter Unterrichtsausfall angeordnet

Die Schule bleibt bis einschließlich 18. April geschlossen.

Aus der Rundverfügung der Landesschulbehörde geht hervor:

„Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule zu gewährleisten.

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

 Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

 Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).“

Bitte melden Sie Ihr Kind für diese Notbetreuung per Mail bei uns in der Schule an: sekretariat@grundschule-steinkirchen.de

Weitere Informationen lesen Sie bitte auf der Seite des Kultusministeriums nach.

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/eindammung-des-coronavirus-sars-cov-2-landesweiter-unterrichtsausfall-und-kitaschliessungen-angeordnet-notbetreuung-fur-beschaftigte-der-offentlichen-daseinsvorsorge-186113.html

Sie erreichen uns wochentags (außer während der regulären Ferienzeit vom 30. März bis zum 14. April) in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr telefonisch unter 04142-900 9000 in der Schule.

Die Fachkonferenzen Religion und Sport finden nicht statt und werden voraussichtlich auf den 12. Mai verschoben.