Fahrradkino

Am 2.10.2019 erlebten die Schüler und Schülerinnen der GS Steinkirchen einen besonders schönen letzten Schultag vor den Herbstferien:

Die Viertklässler hatten ihre Vorbereitung auf die Radprüfung abgeschlossen. Außerdem hatten sich viele Kinder der Schule an verschiedenen Aktionen zur vorangegangenen Klimawoche beteiligt. Darüber hinaus hatte das Team Grundschule Steinkirchen beim Stadtradeln stolze 5390 km erradelt. Anschließend kamen viele Kinder weiterhin CO2-neutral zur Schule und sammelten – einer Idee der Jorker Grundschul-Klima-AG folgend (das Tageblatt berichtete im Juni) – weiße Punkte für Eisschollen, die dem Eisbären auf einem Plakat  den Lebensraum sicherten. Gründe also gab es genug für eine Belohnung!

Dafür kam Peter Wortmann, Geschäftsführer der Regionalenergie Elbe-Weser gemeinnützige GmbH, mit dem Fahrradkino an die Schule. Er und sein Kollege brachten 10 Räder mit, auf denen alle Grundschüler von der ersten bis zur vierten Klasse nacheinander den Strom produzierten, mit dem dann Beamer, Laptop und Lautsprecher betrieben und ein Kinofilm gezeigt wurde. Die Zuschauer konnten Checker Tobi auf einer spannenden Reise um die Welt begleiten, auf der Suche nach dem Geheimnis unseres Planeten. Voller Eifer traten die Kinder in die Pedalen. So erfuhren sie im Schweiße ihres Angesichts, dass Strom nicht „einfach da ist“ und die allgegenwärtige Forderung nach sparsamem Umgang mit Energie wurde begreiflich. Davon abgesehen war die Aktion ein wundervolles Gemeinschaftserlebnis und sorgte für Spaß und viele glückliche Kinder. Möglich wurde dieses Checker-Tobi-Projekt durch die BINGO-Umweltstiftung und die Volksbank Oldendorf-Fredenbeck-Ahlerstedt. Herzlichen Dank an diese beiden Förderer sowie an Peter Wortmann und seinen Kollegen!